Liepach, Christoph: Stadtbilderklärer Gera-Lusan

PDFDrucken

Verkaufspreis19,95 €

Beschreibung

Christoph Liepach
Stadtbilderklärer Gera-Lusan

80 S., geb., 200 × 240 mm, s/w- und Farbabb.
ISBN 978-3-95462-747-9

Erschienen: Juni 2016
 
 
Shortlist DAM Architectural Book Award 2016
 
In vielen Städten der DDR entstanden seit den siebziger Jahren Neubaugebiete. In Gera wurde das seit 1972 errichtete Neubaugebiet Lusan bis 1985 zum größten des Bezirkes. Der in Gera geborene Designer Christoph Liepach hat sich auf Spurensuche vor Ort begeben, hat mit Zeitzeugen gesprochen, Archive durchforstet und selbst fotografiert. Herausgekommen ist ein Band, der nicht nur als Erinnerungsbuch dienen kann, sondern vor allem ein exemplarisches Beispiel für den Wohnungsbau in der DDR liefert. Liepach stellt den Ablauf des Baugeschehens dar, erzählt von der schwierigen Anfangszeit, dem Engagement der Einwohner ebenso wie von Planungsschwierigkeiten und den daraus folgenden Konsequenzen. Er illustriert seine Darstellung dabei mit historischen und aktuellen Fotos sowie anhand zahlreicher Grafiken zu den Bautypen u.a.m.

Autor

Christoph Liepach, geb. 1990 in Gera, 2010–2014 Design-Studium an der Hochschule Anhalt in Dessau im Fachbereich Design, Bachelor-Abschluss, 2014/15 Studium der Hispanistik in Leipzig. 2012 Gewinner des Yougendmedienpreises Thüringen in der Kategorie »Foto«. Liepach lebt, studiert und arbeitet derzeit in Leipzig.
 

PRESSESTIMMEN

»Ein kleiner, aber feiner Band, der die Geschichte des Geraer Neubaugebiets Lusan in all seinen Facetten eindrucksvoll aufarbeitet und mit anschaulichen Bildern illustriert.« Das Magazin für Gera und Region, 17. September 2016