Jacobshagen/Traub: Ein Spaziergang an der Saale

PDFDrucken

Verkaufspreis19,95 €

Beschreibung

Uwe Jacobshagen/Peter Traub
Ein Spaziergang an der Saale
Vom Pfingstanger zum Galgenberg
Bild-Text-Band

128 S., geb., 240 x 220 mm, Farbabb.
ISBN 978-3-95462-247-4

Erschienen: März 2014

 

Ein Spaziergang durch die heimliche Hauptstadt der Naherholung

Was unterscheidet die moderne Großstadt Halle von anderen Städten? Es ist das ideale Maß eines Flusstals, welches die Stadt von Süden nach Norden durchzieht und ihren Bewohnern nicht nur eine Vielfalt an grünem Freiraum schenkt, sondern auch die Poesie einer einzigartigen Landschaft.
Der Spaziergang vom Pfingstanger zum Galgenberg führt durch Deutschlands heimliche Hauptstadt der Naherholung, zu der Halle 2013 von der Süddeutschen Zeitung gekürt wurde. Weite Auen, belebte Inseln und Stadtufer, Porphyrfelsen und Burgen, reizvolle Parks und Gärten liegen am Weg durch die Stadt, den Autor Peter Traub und Fotograf Uwe Jacobshagen wählten. Sie spüren der besonderen Lebensqualität am Fluss nach und begegnen in Halles Geschichte, in Sagen und Legenden der alten Wechselbeziehung zwischen Stadt, Landschaft und Wasser.

Fotograf

Uwe Jacobshagen, geb. 1963, lebt und arbeitet in Halle und Dessau. Seit rund 30 Jahren ist er als Fotograf tätig. Seine Arbeiten wurden in zahlreichen Ausstellungen in Deutschland, Europa und Amerika gezeigt und publiziert.

Autor

Peter Traub, geb. 1961 in Berlin, verbrachte Kindheit und Jugend in Halle (Saale), Studium an der Hochschule für Schauspielkunst Berlin/Theater Bautzen, Studium am Literaturinstitut Leipzig; er lebt und arbeitet als freiberuflicher Journalist und Autor in Leipzig.

Pressestimmen

»Halles Fluss kennt unzählige Geschichten. Die haben Uwe Jacobshagen und Peter Traub eingefangen – jeder auf seine eigene Weise. Das Ergebnis ist ein sowohl reich bebilderter als auch interessant geschriebener Spaziergang an der Saale. Auf 128 Seiten nun schlängelt sich die Saale durch das Buch, begleitet von Geschichten – und natürlich von Geschichte.«
Katja Pausch, Mitteldeutsche Zeitung, 23. April 2014

»Ein fabelhafter Bild-Text-Band, der nicht nur die Schönheit des Saaletals präsentiert, sondern auch zum eigenen Entdecken einlädt.«
Manfred Orlick, hallespektrum.de, 30. März 2014

»Ein Spaziergang an der Saale ist kein Stadtführer, der nur mit netten Bildern ergänzt wurde. Es ist auch kein Fotoband, dem Texte hinzugefügt worden sind. Das Buch ist ein Liebesprojekt – dies erkennt man auf jeder der 128 Seiten.«
Zachow – Ihr Magazin, März 2014

»Ein bezaubernder Bild-Text-Band, der Lust macht, auf den Spuren der Autoren per Pedes oder Fahrrad diese Landschaft zu entdecken.«
gast & rast. Zeitung für Gastlichkeit und Reisen, 26. Juni 2014