Schirmer, B./Wünsch, K.: Reinhard Straube – ein fröhlicher Hypochonder mit neuen Leiden

PDFDrucken

Verkaufspreis19,95 €

Beschreibung

Bettina Schirmer/Kurt Wünsch
Reinhard Straube – ein fröhlicher Hypochonder mit neuen Leiden
Erzählungen aus einem Schauspielerleben
Biografie

224 S., geb., 130 × 200 mm, s/w- und Farbabb.
ISBN 978-3-95462-707-3

Erschienen: August 2016

 

Ein Erzkomödiant packt aus

Er brillierte 1972 in Halle (Saale) in der sensationellen Erstaufführung von Plenzdorfs »Die neuen Leiden des jungen W.« als der rebellische DDR-Jugendliche Edgar Wibeau. Heute ist er als fröhlicher Hypochonder in dem gleichnamigen Stück über die Stadtgrenzen hinaus bekannt.
Reinhard Straube, der Erzkomödiant, konnte 2015 sein 45-jähriges Bühnenjubiläum feiern. Grund genug für ein Buch, das die zahlreichen Facetten des Schauspielers zeigt, in dem vor allem er, aber auch Freunde und Hallenser zu Wort kommen.

Autoren

Bettina Schirmer, geb. 1950, Pädagogin, seit 1998 Mitglied im Mundartverein und Ensemblemitglied im »Hallschen Brettchen«. Sie ist mit Lesungen eigener Texte in und um Halle unterwegs und lebt in der Saalestadt.

Kurt Wünsch, geb. 1939, wiss. Mitarbeiter Mathematik/Informatik an der Martin-Luther-Universität Halle. 1997/98 Stadtschreiber von Halle, viele Veröffentlichungen, im Mitteldeutschen Verlag u.a. »Ich bin doch nicht verrückt, Frau Doktor« (Roman) und »Heideprinzessin und Vogelbeerbaum. Ein naturlehrreicher Spaziergang durch die Dölauer Heide«.

Pressestimmen

»Mit verschieden langen Kapiteln und vielen Schwarz-Weiß-Abbildungen aus dem Privat- und Bühnenleben, ist ein kurzweiliger Band entstanden, der vor allem regional viele Leser finden dürfte.«
ekz.bibliotheksservice, Dezember 2016

»Ein sehr unterhaltsames Lesevergnügen!«
Manfred Orlick, hallespektrum.de, 23. August 2016