Zurück zu: Epochenübergreifend

Sachsen und Anhalt. Band 33/2021

PDFDrucken
Verkaufspreis49,00 €
Erscheinungsdatum: 18.03.2021

Sachsen und Anhalt
Jahrbuch der Historischen Kommission für Sachsen-Anhalt
Im Auftrag der Historischen Kommission hg. von Andreas Erb, Bettina Seyderhelm und Christoph Volkmar
Sachsen und Anhalt, Band 33/2021

452 S. + 32 Tafeln, geb., 160 × 245 mm, s/w- und Farbabb.
ISBN 978-3-96311-302-4 

ET: März 2021


Schwerpunkt des Jahrbuchs »Sachsen und Anhalt« sind Beiträge der Tagung »Hie lieg ich armes Würmelein. Epitaphien für Kinder« von 2019. Themen weiterer Aufsätze sind die Stadtwerdung Wittenbergs 1180 bis 1300, Konfessionskonflikt und Lebenswirklichkeit im Halberstädter Domkapitel sowie Möglichkeiten und Grenzen frühneuzeitlicher Bevölkerungspolitik am Beispiel von Dessau. Besprechungen wichtiger Neuerscheinungen beschließen den Band. Mit Beiträgen von Paul Beckus, Hans Fuhrmann, Judith Hentschel, Klaus Krüger, Julian Lubini, Heiner Lück, Friedrich Quaasdorf, Fabian Schubert, Bettina Seyderhelm u. a.