Ehrler, Ludwig: Verschiebungen

PDFDrucken

Verkaufspreis5,00 €

BESCHREIBUNG

Ludwig Ehrler
Verschiebungen
Katalog

40 S., Br., 385 x 230 mm, Farbabb.
ISBN 978-3-95462-479-9

 

Ein Einblick in das Schaffen des hallischen Burg-Künstlers

Katalog zur Ausstellung in der Galerie Moritzburg – Landeskunstmuseum Sachsen-Anhalt vom 29. September bis 1. Dezember 1996. Mit einem Interview von Josef Walch mit Ludwig Ehrler.

Künstler

Ludwig Ehrler (1939–2014) studierte 1958–1965 Malerei an der Burg Giebichenstein. Nach dem Abschluss freischaffender Künstler in Halle. 1994 Professor für Bildnerische Grundlagen/Farbe, Licht, Raum im Fachbereich Design der Kunsthochschule Burg Giebichenstein, 1998–2003 Rektor daselbst, 2004 Ausscheiden aus dem aktiven Hochschuldienst. Danach Engagement in der Kommunalpolitik, 2004–2013 Mitglied des Stadtrats von Halle.
1983 Architekturpreis des Rates des Bezirkes Halle für die Gestaltung des Kinos „Prisma“ in Halle-Neustadt, 1992 Verleihung des ersten Kunstpreises des Landes Sachsen-Anhalt, 2005 Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland.