Jankofsky, Jürgen: Anna Hood

PDFDrucken

Verkaufspreis9,95 €

Beschreibung

Jürgen Jankofsky
Anna Hood
Ein Szenario für Kinder in 19 Sprachen unserer Welt
Mit Illustrationen von Heike Lichtenberg
Kinderbuch

236 S., Br., 135 × 210 mm
ISBN 978-3-95462-877-3

Erschienen: Juni 2017


Wenn Kinder helfen wollen

Anna und Robin, entsetzt vom Leid, welches die Flüchtlinge erleben müssen, suchen einen Weg zu helfen. Dabei kommt ihnen die Idee, es zu machen wie der weltberühmte Robin Hood: grün gekleidet stets, treffsicher mit Pfeil und Bogen, ein Held, mutig und klug, der den Reichen Geld abknöpft, um es den Armen zu geben.
Jürgen Jankofsky hat seine Geschichte zum Thema Flüchtlingskrise in 19 Sprachen übersetzen lassen. Sie zeigt, wie einfallsreich und begeistert Kinder sein können, wenn es ihnen um Herzensangelegenheiten geht.

Autor

Jürgen Jankofsky, geb. 1953, studierte nach einer Ausbildung zum Berufsmusiker am Literaturinstitut Leipzig. Heute stellvertretender Bundesvorsitzender der Friedrich-Bödecker-Kreise; Walter-Bauer-Preis 1996; er schrieb mehr als 50 Bücher und wirkte bei über 80 Veröffentlichungen als Herausgeber.

PRESSESTIMMEN

»Dieses außergewöhnliche Buch sollten nicht nur Kinder lesen; es gehört ebenso in Erwachsenenhand.«
Christine Bose, jim das Magazin, 7. September 2017

»"Anna Hood" erzählt eine wunderbare Abenteuergeschichte, die zeigt, wie einfallsreich Kinder sein können.«
Magdeburg Kompakt, September 2017


»Es ist ein außergewöhnliches Buch.«
Axel Schneider, Leunaer Stadtanzeiger, 8.2017

»Es ist ein Buch, das an allen Multikulti-Orten zum Einsatz kommen müsste, auch in Schulklassen mit Schülern unterschiedlichster Herkunft.«
Heinrich Peuckmann, Revierpassagen, 24. August 2017

»"Anna Hood" ist zwar nur eine kurze Geschichte, aber sie zeigt, dass man nicht alles akzeptieren muss, was in unserer Welt falsch läuft.«
Stephanie Lubasch, Märkische Oderzeitung, 3. August 2017