Jankofsky, Jürgen (Hg.): Von Veldeke zu Face- und E-Book

PDFDrucken

Verkaufspreis10,00 €

Beschreibung

Jürgen Jankofsky (Hg.)
Von Veldeke zu Face- und E-Book
Autorenbegegnungen in Sachsen-Anhalt 2017

176 S., Br., s/w-Abb.
ISBN 978-3-96311-010-8

Erschienen: März 2018


Von Veldeke bis Face- und E-Book: Ein Projekt des Friedrich-Bödecker-Kreises – im November 2017 begegneten sich in Haus Sonneck oberhalb von Naumburg und auf der legendären Neuenburg in Freyburg/Unstrut Jung- und gestandene Autoren zum Erfahrungsaustausch und zur Inspiration für neue Texte. Heinrich von Veldeke, einer der Großen der mittelalterlichen Literatur, weilte um 1200 auf der Neuenburg, erhebliche Teile seines Eneasromans entstanden dort. Die gewaltige Entwicklung der Buch- und Kommunikationskultur von der höfischen Ära bis in die digitalen Fahrwasser der Jetztzeit waren neben der Textanalyse das große Thema an jenem Wochenende im Herbst. Die mitgebrachten und dort entstandenen Texte, Nachdichtungen und Vorträge sind in das Buch eingeflossen. 176 Seiten voller Geschichten, Gedichte und Bestandsaufnahmen.

Herausgeber

Jürgen Jankofsky, geb. 1953, studierte nach einer Ausbildung zum Berufsmusiker am Literaturinstitut Leipzig. Heute stellvertretender Bundesvorsitzender der Friedrich-Bödecker-Kreise; Walter-Bauer-Preis 1996; er schrieb mehr als 50 Bücher und wirkte bei über 80 Veröffentlichungen als Herausgeber.