Wein, Margarete: Ob eine Federboa beißt?

PDFDrucken

Verkaufspreis9,95 €

Beschreibung

Margarete Wein
Ob eine Federboa beißt?
7 Geschichten und 40 Miniromane mit 48 PS
Lesebuch für Eilige

96 S., Br., 130 x 200 mm
ISBN 978-3-95462-665-6

ET: März 2016

 

7 Geschichten und 40 Miniromane mit 48 PS: ein Lesebuch für Eilige

Ist Lesen ein Luxus in dieser immer schneller fliehenden Zeit? Oder brauchen wir, zumindest ab und an, so ein Innehalten zur Besinnung auf uns selbst? Über die Antwort – womöglich wechselnd in verschiedenen Zeiten und von Ort zu Ort – entscheidet jeder allein.
Das schmale Bändchen von Margarete Wein ist ein Lesebuch für Eilige. Ein absichtsvoller Kompromiss, ein Annäherungsversuch an das Problem. Die paar Seiten einer Geschichte, zehn Zeilen eines Miniromans oder drei Verse des Kalender-Haiku haben das rechte Maß für den kleinen Lesehunger zwischendurch.

Autorin

Margarete Wein, geb. 1947, Lehramtsstudium Deutsch/Geschichte und Forschungsstudium in Halle (Saale). Nach der Promotion 1977 war sie im Bereich Germanistik/Deutsch für Ausländer im In- und Ausland tätig, 1991 bis 2012 gehörte sie zur PR-Abteilung der Martin-Luther-Universität. Sie war Chefredakteurin des Unimagazins »scientia halensis«. Veröffentlichungen von Lyrik und Kurzprosa in Anthologien und Zeitschriften, in Radio, Rundfunk und Internet.

Pressestimmen

»Es sind Storys voller Hintersinn, meditativer Tiefe, aber auch gedanklicher Durchdringung.«
Detlef Färber, Mitteldeutsche Zeitung, 22. Juni 2016