Mothes, Thomas: Ostermond auf Zeit

PDFDrucken

Verkaufspreis19,95 €

Beschreibung

Thomas Mothes
Ostermond auf Zeit/Za casu velikonocního mesíce
Durchquerungen/Toulky
Fotografien und Texte/Fotografie a texty
Bild-Text-Band
dt./tsch.

96 S., geb., 220 × 270 mm, Farbabb.
ISBN 978-3-95462-712-7

Erschienen: Mai 2016

 

Zwölf Jahre – von 1998 bis 2009 – wanderte Thomas Mothes regelmäßig in der Osterzeit mit Rucksack, Zelt und Kamera durch Nordböhmen. Seine Eindrücke und Erlebnisse in der Zeit des Frühlingserwachens, Begegnungen mit freundlichen Menschen, die dem einsamen Wanderer unterwegs Zuspruch spendeten, alte Kirchen, Kalvarienberge und die silberne Scheibe des Ostermondes, mit dem der Autor in kalten Nächten längere Gespräche führte, lassen zusammen mit den Fotografien ein lebendiges Bild dieser Landschaft entstehen.

Autor und Fotograf

Thomas Mothes, geb. 1951, lebt seit 1959 in Leipzig. Studium der Biochemie, nach Promotion und Habilitation seit 1999 Professor an der Medizinischen Fakultät der Leipziger Universität. Neben wissenschaftlichen Arbeiten zunehmend fotografische Aktivitäten. Im Jahre 2003 erschien sein Bild-Text-Buch »Bilder aus der Stadt«. Zahlreiche ausgedehnte Fußwanderungen in entlegene Gegenden, die er fotografisch dokumentierte.

Pressestimmen

»Dieser Bild-Text-Band ist ansehens- und lesenswert an zwölf Monaten des Jahres.«
Christine Bose, Unstrut-Journal, 21. Juli 2017

»Er bevorzugt den aufmerksamen Blick des Spaziergängers, den Blick fürs Detail, für Licht und Schatten. […] Eine zweisprachige Ich-bin-dann-mal-weg-Geschichte, die zeigt, dass es gar nicht Santiago de Compostela sein muss, wohin man aufbricht.«
Ralf Julke, Leipziger Internetzeitung, 24. August 2016