Fußball global: Ein Spiel dauert länger als 90 Minuten

PDFDrucken

Verkaufspreis9,95 €

BESCHREIBUNG

Peter-Ulrich Wendt/Stefan Roggenthin/Renatus Schenkel/Titus Simon/Michael Thomas (Hrsg.)
Fußball global: Ein Spiel dauert länger als 90 Minuten
Interdisziplinäre Beiträge zu Phänomenen des Fußballsports
Magdeburger Reihe, Band 27

144 S., Br., 150 x 210 mm, s/w-Abb.
ISBN 978-3-95462-549-9

Erschienen: September 2015

 

Die Wahrheit liegt auch neben dem Platz – interdisziplinäre Beiträge zu Phänomenen des Fußballsports

Der Band präsentiert die inhaltlich weit gefächerten Ergebnisse einer interdisziplinären Ringvorlesung »Fußball global«. Die Autoren widmen sich in ihren Beiträgen so unterschiedlichen Themen wie den Anfängen des Fußballsports in Magdeburg am Ende des 19. Jahrhunderts, der Arbeit von sozialpädagogischen Fanprojekten, der Fankultur in Deutschland und Magdeburg sowie Fußballfans im Fokus der DDR-Staatssicherheit. Sie beleuchten das Beziehungsgeflecht von Fußball und Journalismus und untersuchen das Zusammenspiel von Gewalt, Rassismus, Homophobie im Fußball. Zudem werden das Problemfeld Fußballspieler als Ware und das Verhältnis von Fußball und Politik in Brasilien behandelt.

Inhalt

Peter-Ulrich Wendt: »Aus, aus, aus. Das Spiel ist aus«. Fußball global: Ein Spiel dauert länger als 90 Minuten …7
Michael Thomas: Der Turnlehrer Christian Kohlrausch und die Anfänge des Fußballsports in Magdeburg. Ein Beitrag zur Anfangsgeschichte des Fußballsports in Magdeburg (1881–1895) …12
Stefan Roggenthin: Soziale Arbeit mit Fußballfans …32
Christian Bott: Fußball-Fankultur in Deutschland …48
Gregor Reiter: Die (Handels-)Ware Fußballspieler. Third Party Ownership in Südamerika und Europa …68
Oliver Wiebe: »Fußballrowdys« in Magdeburg im Fokus des Ministeriums für Staatssicherheit während der 70er und 80er Jahre …81
Renatus Schenkel: Fankultur im Zeitalter der Medien …101
Titus Simon: Gewalt, Rassismus, Antisemitismus, Sexismus und Homophobie im Fußball: Die Wahrheit liegt in der Kreisklasse …111
Martin Gegner: »Brasilianer zu sein, ist das Größte«. Fußball und Politik in Brasilien im Jahr der WM 2014 …124
Zu den Autoren …140