Zurück zu: DDR

Grashoff, Udo: Studenten im Aufbruch

PDFDrucken

Verkaufspreis10,00 €

Udo Grashoff
Studenten im Aufbruch
Unabhängige studentische Interessenvertretung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg 1987–1992
Edition Zeit-Geschichte(n), Band 6
Sachbuch

Br., 165 × 240 mm, 112 S., s/w-Abb. 
ISBN 978-3-96311-208-9

Erschienen: August 2019


Das Engagement der Studenten in der friedlichen Revolution wird bis heute oft unterschätzt respektive infrage gestellt. Udo Grashoff, 1989 Student und Mitbegründer des hallischen Studentenrats, zeigt dagegen, wie mutig und aktiv die Studenten in Wirklichkeit waren. Auf Basis von Zeitzeugeninterviews, interessanter Archivfunde und aufschlussreicher Zeitungsartikel ist eine Fallstudie studentischen Engagements entstanden. 


Dr. Udo Grashoff, geb. 1966, Studium der Biochemie in Halle (Saale) sowie der Geschichte, Germanistik und Komparatistik in Leipzig. 2008–2014 wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl für Neuere und Zeitgeschichte der Universität Leipzig, seit 2014 DAAD-Fachlektor für moderne deutsche Geschichte an der School of Slavonic and East European Studies am University College London (UCL).


»Es lohnt, zu der vorliegenden Broschüre zu greifen, die ein bisher vernachlässigtes Thema aufgreift. Zahlreiche Fotos und Bilddokumente runden den Eindruck ab.«
Andreas Fincke, Glaube und Heimat, 17. November 2019

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok