Zurück zu: Kunst

Höhne, Sven: Auf Gottes Acker

PDFDrucken

Verkaufspreis20,00 €

Sven Höhne
Auf Gottes Acker
Camposanti in Halle, Buttstädt und Eisleben
Bild-Text-Band

geb., 240 × 165 mm, 256 S., Farbabb.
ISBN 978-3-96311-383-3

Erschienen: Juli 2020


Camposanti – ein kulturgeschichtliches Phänomen in Mitteldeutschland

Viele Gottesäcker in den reformatorischen Gegenden in Mitteldeutschland wurden als Camposanto gestaltet – umgeben von Gruften und Arkaden, ohne eine Kirche im Zentrum. Heute sind in Mitteldeutschland lediglich noch drei dieser Camposanti erhalten: Der Stadtgottesacker in Halle stellt in seiner Geschlossenheit ein architekturhistorisches Kleinod der Renaissance dar. Die Grabmale auf dem Alten Friedhof in Buttstädt füllen ein kunsthistorisches Kalendarium von der Renaissance bis zum Biedermeier. Und der Kronenfriedhof in Eisleben ist mit seiner Gründungsgeschichte ein Zeugnis der Reformationszeit.
Der umfangreich illustrierte Band gibt einen Überblick über die Geschichte des Gottesackers in der Frühen Neuzeit in Mitteldeutschland und ist zugleich ein informativer Friedhofsführer.


Sven-Olaf Höhne, geb. 1964 in Naumburg. Seit 1982 lebt er in Halle, wo er von 1985 bis 1991 Medizin studierte, promovierte und heute als Arzt arbeitet. Im Mitteldeutschen Verlag erschien sein Bildband »Der Schlosspark von Ostrau« (2016).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok