Zurück zu: Geschichte

Hirschmann, W./La Salvia, A. (Hg.): Musik im Dessau-Wörlitzer Gartenreich

PDFDrucken

Verkaufspreis30,00 €

Wolfgang Hirschmann/Adrian La Salvia (Hg.)
Musik im Dessau-Wörlitzer Gartenreich
Sachbuch

Br., 200 × 280 mm, 312 S., s/w- u. Farbabb.
ISBN 978-3-96311-173-0

Erschienen: September 2019


Der Klang des Gartenreichs

Die wissenschaftliche Erschließung des Dessau-Wörlitzer-Kulturkreises war lange auf die heute noch zu besichtigenden Zeugnisse der Architektur und Gartenkunst konzentriert. Das 250-jährige Bestehen der Dessauer Hofkapelle/Anhaltischen Philharmonie 2016 bot den Anlass, sich dem immateriellen musikalischen Kulturerbe des Dessau-Wörlitzer Gartenreichs im Rahmen der Jahrestagung der Dessau-Wörlitz-Kommission zu nähern.
Die Beiträge des Bandes versammeln die Ergebnisse der Tagung und zeigen, dass die Kenntnis der Dessau-Wörlitzer Musiklandschaft des 18. Jahrhunderts einen substanziellen Beitrag zur Erforschung der europäischen Aufklärung und Empfindsamkeit zu leisten vermag. Die opulente Ausstattung des Bandes mit vielen Abbildungen soll dabei helfen, ein lebendiges Bild der reichen Musik- und Theaterkultur der Epoche zu entwerfen.
Prof. Dr. Wolfgang Hirschmann, geb. 1960, studierte Musikwissenschaft, Neuere deutsche Literaturgeschichte und Theaterwissenschaft in Erlangen. Seit 2007 hat er den Lehrstuhl für Historische Musikwissenschaft an der Martin-­Luther-Universität Halle-Wittenberg inne. 

PD Dr. Adrian La Salvia, geb. 1966, studierte Romanistik, Germanistik und Philosophie in Erlangen, Parma und Paris. Seit 2015 ist er Leiter der Anhaltischen Landesbücherei Dessau und wissenschaftlicher Referent im Amt für Kultur der Stadt Dessau-Roßlau
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok