Zurück zu: Literatur

Kaufholz, Bernd: Todesschreie an der Waisenhausmauer

PDFDrucken

Verkaufspreis12,00 €
Produkt Verfügbarkeitsdatum: 03.09.2019

Bernd Kaufholz
Todesschreie an der Waisenhausmauer
Die spektakulärsten Kriminalfälle der SBZ und DDR 1950–1973
Spektakuläre Kriminalfälle Best-Of Band 2
Authentische Kriminalfälle

Br., 130 × 200 mm, 160 S., s/w-Abb.
ISBN 978-3-96311-210-2 

ET: September 2019


Endlich da – das Kaufholz-Best-Of in drei Bänden

Neun Bücher über authentische Kriminalfälle hat Bernd Kaufholz seit 1999 inzwischen verfasst, und mit jedem davon seine Leserschaft immer wieder gefesselt, zuletzt mit dem »Leichenpuzzle von Anhalt« (2018). Anlass genug, die spektakulärsten davon in einer Best-Of-Ausgabe erneut zu präsentieren. Der Autor hat dafür die spannendsten 60 Fälle herausgesucht, die sich über einen Zeitraum von 386 Jahren spannen, angefangen mit einem historischen Kriminalfall von 1602 über Delikte in der sowjetischen Besatzungszone bis hin zu Schwerverbrechen in der DDR im Jahr 1988. Alle neu aufgelegten Fälle entstammen den nicht mehr lieferbaren Kaufholz-Bänden der Reihe »Spektakuläre Kriminalfälle«.


Band 1 Das Beil des Henkers Reindel
ISBN 978-3-96311-209-6

Band 3 Die Rohrleiche von Graben 13
ISBN 978-3-96311-211-9

Band 1–3 Paket
ISBN 978-3-96311-186-0

Bernd Kaufholz, geb. 1952 in Magdeburg, studierte Maschinenbau und später Journalistik. Seit 1976 ist er Reporter bei der »Volksstimme« in Magdeburg (unterbrochen von vier Jahren im öffentlichen Dienst von 2012 bis 2016). Seine Bücher über authentische Kriminalfälle trugen ihm den Titel »Ehrenkommissar des Landes Sachsen-Anhalt« (2002) und eine Beförderung zum »Oberkommissar ehrenhalber« (2011) ein. Er lebt im Jerichower Land.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok