Zurück zu: Kataloge

Lindenau-Museum (Hg.): Bernhard-August-von-Lindenau-Förderpreis 2020

PDFDrucken
Verkaufspreis16,00 €

Lindenau-Museum (Hg.)
Bernhard-August-von-Lindenau-Förderpreis 2020
Katalog

64 S., Br., 205 × 265 mm, Farbabbildungen
ISBN 978-3-96311-494-6

Erschienen: November 2020


Neue Kunst im alten Museum!

Der Kern der Sammlung des Lindenau-Museums Altenburg geht auf seinen Gründer Bernhard August von Lindenau (1776–1854) zurück. Mit dem nach ihm benannten Förderpreis setzt das Museum die Tradition des Lindenau-Stipendiums (seit 1998) in neuer Form fort. Die umliegenden Kunsthochschulen nominieren jeweils zwei Absolventinnen oder Absolventen für die Ausstellung im Lindenau-Museum, wo eine Jury die Preisträgerin oder den Preisträger kürt.
Der diesjährige Katalog vereint die Positionen von sechs jungen Künstlerinnen und Künstlern aus Mitteldeutschland. Die weltberühmten Sammlungen des Lindenau-Museums treten mit dem alle zwei Jahre vergebenen Förderpreis stets aufs Neue in den Dialog mit der Gegenwart.


Dr. Roland Krischke, geb. 1967 in Heidelberg. Studium der Romanistik, Slawistik, Philosophie und Germanistik in Heidelberg, Münster, Wien und Frankfurt am Main. Nach Museumstätigkeiten in Heidelberg, Mainz und Gotha seit 2016 Direktor des Lindenau-Museums Altenburg.

Laura Rosengarten, geb. 1987, Studium der Kunstgeschichte und Romanistik in Leipzig und Rom. 2018 bis 2020 wissenschaftliche Volontärin für Grafik und Gemälde am Lindenau-Museum Altenburg. Seitdem  freischaffende Autorin und Kuratorin.