Zurück zu: Übersetzungen

Man, Harry: Auftrieb

PDFDrucken
Verkaufspreis12,00 €

Harry Man
Auftrieb
Gedichte
Aus dem Englischen von Marco Organo

eng./dt., 88 S., Br., 135 × 210 mm
ISBN 978-3-96311-608-7

Erschienen: Juni 2022


Ein Sprudeln und Zischen vor Ideen und Spielfreude

Der englische Lyriker Harry Man zeigt in seinem ersten Gedichtband „Lift“ aus dem Jahr 2013 nicht nur die unbekümmerte Spielfreude des jungen Dichters. Er nähert sich auch dem Privaten und gesellschaftlich Relevanten mit mal nüchterner, mal opulenter Sprache. Aber Überall „fizzt“ und „zingt“, sprudelt und zischt es vor Ideen. Themen und Bilder speisen sich dabei in mehreren Gedichten aus der Raumfahrt, wenn zum Beispiel um 0,02 Sekunden in die Zukunft gereist oder der Bruder als Doppelstern beschrieben wird. Der letzte Text – „Raumanzug“ – zeigt, wie sehr der Mensch doch die Erdanziehung braucht: Ohne Erde und Bodenhaftung verlieren sich Sprache, Schönheit und Struktur.
Jetzt liegt dieser Band in der deutschen Übertragung von Marco Organo vor.


Harry Man, geb. 1982 in North Yorkshire, arbeitet derzeit als Tutor für kreatives Schreiben an der Oxford University. 2014 erhielt er für „Lift“ den Bridges of Struga Award. Er war Wordsworth Trust poet in residence, 2019/2020 war er Artist in Residence am Institut für moderne Kunst in Middlesbrough. Seine Gedichte wurden unter anderem ins Deutsche, Chinesische und Mazedonische übersetzt.


Marco Organo, geb. 1980 in Merseburg, arbeitet als Dichter und Übersetzer in Halle (Saale). 2015 erschien sein Band „Dorfschönheit“ (mdv), für den er mit dem Klopstock-Förderpreis geehrt wurde. 2020 folgte „Stockangelrecht“ (mdv).