Zaunstöck, Holger (Hg.): Halle zwischen 806 und 2006

PDFDrucken

Verkaufspreis16,00 €

BESCHREIBUNG

Holger Zaunstöck (Hg.)  
Halle zwischen 806 und 2006
Neue Beiträge zur Geschichte der Stadt 

Forschungen zur hallischen Stadtgeschichte, Bd. 1
       
206 S., geb., 148 x 210 mm, zahlr. Abb.
ISBN 978-3-89812-105-7

 

Der Tagungsband zum ersten »Tag der hallischen Stadtgeschichte« begründete die vom hallischen Stadtgeschichtsverein herausgegebene Reihe »Forschungen zur hallischen Stadtgeschichte« in der neben den jeweiligen Tagungsbänden auch regelmäßig Monografien und Sammelbände erscheinen.

Inhalt

Holger Zaunstöck: Zur Einleitung: Die hallische Stadtgeschichte – ein sich formierendes Forschungsfeld …11
Heiner Lück: Die Königsurkunde Ottos III. vom 20. Mai 987 – Ein Marktprivileg für Halle? …20
Michael Vollmuth-Lindenthal: Henning Strobart und Halle – Überlegungen zur hallischen Stadtgeschichte im 15. Jahrhundert …35
Michael Scholz: Das Kirchenwesen der Stadt Halle im Mittelalter und seine Verwandlung im 16. Jahrhundert …61
Hans-Joachim Kertscher: Von der Residenz zur Universitätsstadt: Zur Kulturgeschichte Halles an der Wende vom 17. zum 18. Jahrhundert …80
Axel Oberschelp: Der „Pflantz-Garten eines gantzen Landes“ – Lehrer und Lehrerausbildung im hallischen Waisenhaus im 18. Jahrhundert …107
Heinz Kathe: Die hallische Studentenschaft zur Zeit Friedrichs des Großen 1740–1786 …129
Uta Monecke: Zensur und Zensoren in der Stadt Halle im Vormärz …146
Ralf Jacob: Von der Lust am Feiern – eine Betrachtung des hallischen Stadtjubiläums im Jahre 1961 …170
Werner Freitag: Perspektiven für eine neue hallische Stadtgeschichte des Mittelalters und der Neuzeit. Ein Aufruf zur Diskussion …186