Heyse, Nele: Ach

PDFDrucken
Verkaufspreis20,00 €

BESCHREIBUNG

Nele Heyse
Ach
Roman

352 S., geb., 135 × 210 mm
ISBN 978-3-96311-586-8

ET: Januar 2022


Dieser Roman stellt sich den ewigen „Achs“ in unseren Leben

Die Ehe der Sängerin Nina und des Schriftstellers Konstantin scheint perfekt. Sie lieben und brauchen sich, haben den gleichen Humor, können miteinander reden. Trotzdem betrügen sie einander. Nina schläft mit ihrem Korrepetitor, Konstantin mit der gefühlskalten Ava, die er sich erdacht hat. Da er von der Affäre seiner Frau weiß, versucht er sie mit erfundenen Geschichten wieder zu sich zurückzuholen. Doch eine „Trostgeschichte“ für sie will ihm nicht gelingen. So flüchtet er aus dem gemeinsamen Zuhause in Parallelwelten und lässt dabei Nina in ihrem eigenen „Ach“ zurück.
Der neue Roman von Nele Heyse – episodisch erzählt und wunderbar sinnlich zugleich – ist ein Spiel zwischen Fantasie und Wirklichkeit, wo letztlich alles mit allem zusammenhängt.

AUTORIN

Nele Heyse studierte an der Ost-Berliner Schauspielschule und spielte an bedeutenden Bühnen, durch ihre Ausreise aus der DDR 1984 auch in der Schweiz, in Israel und Italien. Inzwischen freischaffend, tritt sie mit eigenen Texten auf und gehört zum Künstlernetzwerk teatreBlau. Seit 2013 wird sie vom mdv verlegt, zuletzt erschienen ihre „Hunderteins EinSatzgeschichten“ (2017). 2019 war sie Stadtschreiberin von Magdeburg. Sie lebt in Berlin.