Müntz, A./Müntz, U.: Blaugemacht

PDFDrucken
Verkaufspreis28,00 €

BESCHREIBUNG

Anke und Uwe Müntz
Blaugemacht
500 Tage zwischen Geysir und Bazar
Eine Segelreise

320 S., KlBr., 165 x 240 mm, Farbabb.
ISBN 978-3-96311-475-5

Erschienen: Dezember 2021


Eine Hochzeitsreise als atlantische Acht

Gebrauchsanweisung zum Glücklichwerden
Einnahmen aus den Buchverkäufen werden an zwei Unternehmen gespendet, die aus Autorensicht seriös und intensiv an der Reduzierung von Plastikmüll in Flüssen und Ozeanen arbeiten
Sehnsuchtsort Ozean


Zwei mitteldeutsche Landratten starten von Greifswald aus zur Erfüllung ihres Traumes: einer Reiseauszeit auf eigenem Kiel, als Segelabenteuer und als Hochzeitsreise.
500 Tage und 8.500 atlantische Seemeilen später haben sie unzählige Kaps umfahren, Inseln angelaufen und umlaufen, Berge erklommen, Täler durchwandert und Krater umrundet, haben sich in atlantischen Sternennächten verloren, die schmerzhafte Stille der Sandwüste gespürt, sich vom Tosen der Wasserwüsten und dem Polarlichter-Elfentanz verzaubern lassen. Sie sind Eissturmvögeln, Walen und Delfinen begegnet, haben Wüstenschiffe und Arganziegen getroffen, Polarfuchs und Troll gute Nacht gesagt.
Viele kleine und großartige Begegnungen haben sie gemacht: mit anderen Neugierigen, Wasservagabunden und Reisenden, mit reservierten Isländern und gut gelaunten Iren, höflichen Azoreanern, stolzen Berbern und entspannten Bretonen, verdrossenen Wallonen und beflissenen Germanen.
Und während die Skipperin den Segeltörn und alle Landgänge in beeindruckenden Bildern festhielt, führte der Skipper auf unterhaltsame Weise Logbuch.

Weitere Informationen zum Buch und den Skippern finden sich hier.

AUTOR*INNEN

Anke Müntz, geb. 1974 in Karl-Marx-Stadt, Ausbildung zur Werbekauffrau, Fernstudium Werbegrafik und Marketing, seit 1997 selbstständige Grafikerin in Dresden, begann 2007 ihre Segelausbildung.

Uwe Müntz, geb. 1958 in Potsdam, nach abgebrochenem Studium Tischlerlehre in Leipzig, seit 1992 selbstständiger Tischler in Leipzig, begann 2005 seine Segelausbildung. Seit 2010 gehen beide gemeinsam durch dick und dünn und haben inzwischen das Landleben aufgegeben und leben auf ihrem Segelboot.

PRESSESTIMMEN

Anke und Uwe Müntz im Gespräch beim Podcast Yachtcharter. Hier zum Anhören.

»Ein sympathischer Geheimtipp für bodenständige Segler, Weltenbummler und Abenteurer.«
ekz.bibliotheksservice, 28. März 2022

»Das ganze Buch ist ein Lied auf die Weite und Offenheit der Welt. Die Fotos sind eine einzige Feier der Schönheit unseres Planeten, des Meeres, der Küsten und Inseln.«
Ralf Julke, Leipziger Zeitung, 10. Februar 2022