Tbilisi Interiors

PDFDrucken

Verkaufspreis30,00 €

Beschreibung

Tbilisi Interiors
Stil und Farbe – Wohnen in Tbilissi
Hg. von Mariam Rakviashvili, Maka Kukulava, Natalia Sopromadze und Natia Kalandarishvili

dt./eng., 208 S., geb., 224×294mm
ISBN 978-3-96311-113-6

Erschienen: Oktober 2018


Tbilissi ganz privat

Wie wohnen kreative Menschen in Tbilissi, der blühenden Hauptstadt Georgiens? In diesem einmaligen Bildband werden inspirierende, ungewöhnliche und facettenreiche Wohnkonzepte und Raumentwürfe präsentiert, die immer eine Synthese von persönlichem Geschmack, kulturellen Einflüssen und dem Zeitgeist sind: eine exklusive Zusammenstellung, die die Vielfalt und Eigensinnigkeit der Stadtbewohner widerspiegelt und eine Quelle der Inspiration für heutige Innenarchitekten und Raumgestalter ist. »Interieurs in Tbilissi« – das ist Flohmarkt-Romantik und großbürgerliche Boheme, Sowjet-Klassik und Neobarock. Mit über zwanzig ausgewählten Tbilisser Wohnungen, auserkoren wegen ihrer Einzigartigkeit und eindrucksvoll fotografiert, vereint dieses Buch faszinierende Möglichkeiten des Wohndesigns. In kurzen Texten kommen die Bewohner – von der Innenarchitektin über den Gärtner, der Musikerin bis zum Anwalt oder der Diplomatin – selbst zu Wort und geben einen persönlichen Einblick in ihre Vorstellungen vom perfekten Wohnraum und auf welche Art und Weise Menschen sich ein schönes Zuhause schaffen.

Herausgeberinnen

Mariam Rakviashvili, geb. 1977 in Tbilissi, Architektin und Diplomatin. 1999 Abschluss an der Technischen Universität Tbilissi, Fakultät für Architektur und Design, 2002 Master in Europarecht am Staatlichen Moskauer Institut für Internationale Beziehungen. Verschiedene Positionen im georgischen Außenministerium, bis zuletzt stellvertretende Staatsministerin für Europäische und Euro-Atlantische Integration Georgiens. Gründerin des Printmagazins »Interieri« (2016).

Maka Kukulava, geb. 1982 in Tbilissi, Drehbuchautorin und Fotografin. 2004 Abschluss an der Staatlichen Theater- und Filmuniversität Georgiens, Magister im Fach Drehbuch. Fotografin und Kritikerin und für diverse TV-Programme. Mitbegründerin des ersten georgischen Online-Magazins für Fotografie »Beat« (2009). Regelmäßige Teilnahme am Fotowettbewerb »Kolga Tbilisi Photo«, zweimalige Preisträgerin. Chefredakteurin des Printmagazins »Interieri«.

Natalia Sopromadze, geb. 1980 in Tbilissi, Fotografin. 2007 Abschluss an der Schule für Dokumentarfotografie »Sepia«. Gründete das Fotostudio »Bina«. Mitbegründerin des ersten georgischen Online-Magazins für Fotografie »Beat« (2009) und der georgischen Fotoagentur »Error Images«. Bildredakteurin des Printmagazins »Interieri«.

Natia Kalandarishvili, geb. 1978 in Batumi, Fotodokumentarin und Spezialistin für internationale Beziehungen. 2001 Abschluss an der Staatlichen Universität Tbilissi, Internationale Beziehungen und Recht, 2017 Master im Fach Internationale Sicherheitsstudien. Verschiedene Positionen bei den staatlichen Institutionen Georgiens. Einzel- und Gruppenausstellungen in Dokumentarfotografie, Malerei, Gravur u.a. Kunstredakteurin des Printmagazins »Interieri«.