Siegesmund, S./Middendorf, B. (Hg): Monument Future

PDFDrucken
Verkaufspreis125,00 €

Beschreibung/Description

Siegfried Siegesmund/Bernhard Middendorf (Eds.)
Monument Future
Decay and Conservation of Stone
Proceedings of the 14th international Congress on the Deterioration and Conservation of Stone

1232 S., geb., 210×295mm, s/w- und Farbabb.
ISBN 978-3-96311-172-3

Erschienen: September 2020


Seit der Antike weiß man um das Problem der Verwitterung von Gestein und der damit einhergehenden Verschlechterung des Zustands von Gebäuden, Mauerwerk, Denkmälern, Skulpturen etc.
Alle vier Jahre treffen sich auf einer internationalen Tagung Experten, die sich mit den entsprechenden Sachfragen beschäftigen. Der „14th International Congress on the Deterioration and Conservation of Stone“ findet im September 2020 in Göttingen statt. Er ist die wichtigste Veranstaltung zur Verbreitung des Wissens von Praktikern und Forschern, die im Bereich der Steinkonservierung zur Erhaltung des baulichen Kulturerbes arbeiten: Geowissenschaftler, Architekten, Bauspezialisten, Ingenieure, Restauratoren, Denkmalpfleger und Bauherren.

Der Tagungsband mit über 150 wissenschaftlichen Beiträgen repräsentiert und erfasst den neuesten Stand der Technik auf diesem Gebiet.
Themen sind:
– Charakterisierung von Schadensphänomenen von Steinen und verwandten Baumaterialien (Stuck, Putz, Mörtel usw.)
– Methoden zur Untersuchung des Steinverfalls in situ und zerstörungsfreie Prüfung
– Langzeitüberwachung von Steindenkmälern und Gebäuden
– Simulation und Modellierung des Zerfalls
– Technologien und Entwicklung verbesserter Bearbeitung und Verwendung von Stein in Neubauten
– Bewertung der Langzeitwirkung von Bearbeitungstechniken
– Auswirkungen des Klimawandels auf die Steinverwitterung des Kulturerbes
– Berichte zur Steinkonservierung: Fallstudien und Projekte
– Digitalisierung und Dokumentation von Steinkonservierung

------

The 14th International Congress on the Deterioration and Conservation of Stone, entitled MONUMENT FUTURE: DECAY AND CONSERVATION OF STONE is a quadrennial event that brings together a world-wide community of geoscientists, architects, building specialists, engineers, conservators, restorators, monument curators and building owners who are concerned about the conservation of cultural stone structures and objects. Since antiquity, the weathering and deterioration of historical buildings, masonry, monuments, sculptures etc. using natural stones has been a very well-known problem.
This conference is the main gathering for the dissemination of knowledge in the field of stone deterioration issues. It represents and captures the state-of-the-art in the field of stone conservation and cultural heritage conservation with regards to the following topics:
– Characterisation of damage phenomena of stone and related building materials (plaster, rendering, mortar etc.)
– Methods for the investigation of stone decay; in-situ and non-destructive testing
– Long-term monitoring of stone monuments and buildings
– Simulation and modelling of decay
– Technology and development of improved treatments and use of stone in new buildings
– Assessment of long-term effects of treatments
– Impact of climate change on stone decay of Cultural Heritage
– Reports about stone conservation: case studies and projects
– Digitalization and documentation in stone conservation

Herausgeber/Editors

Prof. Dr. Siegfried Siegesmund, Studium in Freiberg und Kiel, 1997–2002 Heisenberg-Professur der Deutschen Forschungsgemeinschaft und Oberassistent an der Georg-August-Universität Göttingen in der Abteilung Strukturgeologie, seit 1999 Professur an der Georg-August-Universität Göttingen, Abteilung Strukturgeologie und Geodynamik.

Prof. Dr. Bernhard Middendorf, Studium der Mineralogie in Köln, Promotion in Chemie, Akad. Oberrat, 2005–2012 Professor an der TU Dortmund und Leiter des Lehrstuhls Werkstoffe des Bauwesens, seit 2012 Professor für Werkstoffe des Bauwesens und Bauchemie an der Universität Kassel, Professor Titular Adjunto an der Universidad de las Villas, Santa Clara, Kuba und Gastprofessor an der Hainan University in Haikou, China.

------

Prof. Dr. Siegfried Siegesmund, studied in Freiberg and Kiel, professorship at the Georg-August-Universität Göttingen, Department Structural Geology and Geodynamics.

Prof. Dr. Bernhard Middendorf, studied mineralogy in Cologne, PhD in chemistry, lecturer/reader, 2005–2012 full professor at TU Dortmund University and head of Department of Building Materials, since 2012 full professor and head of the Department of Structural Materials and Construction Chemistry at University of Kassel, Professor Titular Adjunto at Universidad de las Villas, Santa Clara, Cuba and Visiting Professor at Hainan University in Haikou, China.

E-Book

Das E-Book zu diesem Titel finden Sie bei allen gängigen E-Book-Plattformen, z.B. bei Amazon oder ebook.de.

Alternativ können Sie den Titel als PDF bei uns erwerben (auch einzelne Beiträge). Die PDF-Version finden Sie hier.