Freitag, W./Ruprecht, M. (Hg.): Aufruhr, Zwietracht und Gewalt

PDFDrucken

Verkaufspreis17,00 €

Beschreibung

Werner Freitag/Michael Ruprecht (Hg.)
Aufruhr, Zwietracht und Gewalt
Konfliktlagen in der hallischen Stadtgesellschaft vom Mittelalter bis zur Neuzeit
Forschungen zur hallischen Stadtgeschichte, Bd. 7

184 Seiten, geb., 148 x 210 mm
ISBN 978-3-89812-293-1

 

Der 7. Band der Reihe »Forschungen zur hallischen Stadtgeschichte« dokumentiert die Referate des 5. Tages der hallischen Stadtgeschichte 2004. Thematischer Schwerpunkt sind unterschiedliche kommunale Konfliktlagen von der hallischen Friedenseinung um 1315, über Halles Vorstädte im 16. Jahrhundert, sozialdemokratische Wahlrechtsdemonstrationen am Anfang des 20. Jahrhunderts bis hin zur Machtübernahme der Nationalsozialisten an der Saale und dem Umgang mit der Altstadt, der »Diva in Grau«, in den 1970er und 1980er Jahren.

HERAUSGEBER

Prof. Dr. Werner Freitag, geb. 1955, 1996-2004 Professor für sachsen-anhaltische Landesgeschichte an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, seit 2004 Professor für westfälische und vergleichende Landesgeschichte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Mitherausgeber/Mitbegründer der Reihen »Studien zur Landesgeschichte« und »Forschungen zur hallischen Stadtgeschichte«.
Dr. Michael Ruprecht, geb. 1978, 1998–2004 Studium der Geschichte, Historischen Hilfswissenschaften und Prähistorischen Archäologie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, 2004 Magister, 2009 Promotion, seit 2009 Staatsarchivreferendar beim Landesarchiv NRW.

Inhalt

- Gudrun Wittek: Die Stadt Halle im Aufbruch: die Friedenseinung von 1312/15 S. 9
- Jörg Rogge: Reden, Streiten und Verhandeln. Innerstädtische Kommunikation und Stadtkonflikte in den 1470er Jahren in Halle S. 28
- Michael Ruprecht: Vorstädtische Siedlungen von Halle im 15. und 16. Jahrhundert – Konkurrenz im Schatten der Stadtmauer S. 42
- Jan Brademann: Verschuldung, Kriegslasten und die Veränderung der politischen Ordnung – Halle im Dreißigjährigen Krieg S. 62
- Tobias Kügler: Der „organisierte Druck der Massen“ und die Verteidigung der Ordnung. Die Wahlrechtsdemonstrationen der hallischen Sozialdemokratie 1906/10 S. 93
- Hans-Walter Schmuhl: Sturm auf die rote Hochburg. Die Machtübernahme der Nationalsozialisten in Halle S. 114
- Marianne Taatz: Protestantische Pfarrgeistlichkeit und Gemeinden im Nationalsozialismus in Halle S. 140
- Albrecht Wiesener: Von Trümmern zu Trümmern. Halles Altstadt als Handlungsraum und Konfliktfeld der SED-Politik 1945–1990 S. 164